Dem Kammerorchester DIE ZARGE e.V. ist es gelungen, sich in der Musikstadt München neben den professionellen Orchestern als Laienorchester einen besonderen Namen zu machen. Die Frühjahrskonzerte im eindrucksvollen Ambiente der Allerheiligen Hofkirche der Münchner Residenz haben schon eine beachtliche Tradition. Diesmal hat sich das Orchester wieder ein reines Streicherprogramm vorgenommen und stellt als Solistin die junge Münchner Geigerin Valerie Schweighofer vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kammerorchester

DIE ZARGE München e.V.

Seit 1980 leitet Bernhard Tluck unser Orchester. Sein unerschöpflicher Reichtum an Möglichkeiten der musikalischen Vermittlung war und ist Garant für die Entwicklung und den Standard der ZARGE! Ob er seine Vorstellung formuliert oder auf seiner Geige demonstriert – er transponiert seine Inspiration auf jedes der Orchestermitglieder.

Jede Probe ist zugleich Instrumental-

unterricht. Seine Werkauswahl berücksichtigt das technische Niveau seiner Streicher ebenso, wie der Gedanke an unser Publikum, das bei unseren Konzerten oft auch in entlegenere Winkel der Musikliteratur geführt wird. Bernhard Tluck hat uns mit Einfühlungsvermögen und Geduld geprägt und bei uns einen nachhaltigen musikalischen Ehrgeiz erzeugt. Die positiven Reaktionen unseres Publikums und die öffentliche Anerkennung für die ZARGE sind sein Verdienst.